Langsam hat es sich herumgesprochen: Wer ein Land wirklich aus der Nähe kennenlernen möchte, kann seinen Urlaub nicht an einem einzigen Ort verbringen. Nachdem Globetrotter und Individualreisende es jahrelang vorgemacht hatten, haben  jetzt Tourismusanbieter diesen Trend aufgegriffen und bieten neben den üblichen Pauschal- und All Inklusive Paketen wieder vermehrt Rundreisen an.

Statt den Funclubs vom Fliessband die alle gleich daherkommen, egal in welchem Land sie liegen mögen, setzen moderne Rundreisen auf Abwechslung und Tuchfühlung mit dem Gastgeberland. Anders als früher bieten sie dabei neben einem "Pflichtprogramm" aus Sehenswürdigkeiten und Naturdenkmälern - Dinge, die man "einfach gesehen haben muss", in der Regel ausreichend Zeit zum Relaxen und zum Shopping, Möglichkeiten zum Kontakt mit der Natur, und an verschiedene Interessengruppen angepasste Optionen. Es bleibt Platz für Individualität, Land und Leute mit ihrer Sprache, ihren Bräuchen und kulinarischen Spezialitäten werden hautnah erlebt - und für Unterkünfte und Verpflegung ist bereits bestens gesorgt.

Besonders hoch im Kurs stehen bei Rundreisenfans und -anbietern natürlich Reiseziele, die auf wenig Raum viel unterschiedliches bieten - Länder, bei denen Ortswechsel vergleichsweise wenig Zeit in Anspruch nehmen und die gleichzeitig so vielfältig sind, dass sie sich anders als über eine Rundreise kaum richtig erschliessen liessen. Neben Ländern wie Neuseeland, Südafrika oder Vietnam avanciert auch der kleine südamerikanische Staat Ecuador zu einem der beliebteste Ziele für Rundreisen. Sie suchen nach Palmenstränden, Andentälern und Amazonasfahrten - alles auf einer einzigen Reise, dazu möglichst bequem, erschwinglich und in kurzer Zeit? Ecuador - eine "Miniaturversion" des gesamten Kontinents. Im Westen des Landes locken herrliche Pazifikstrände und filmreife Hafenstädte wie Guayaquil, in den Anden Indiomärkte und Bergwanderungen, und im Osten Flussfahrten auf dem Amazonas, und dazu noch ein Besuch auf den einmaligen Galapagos Inseln - in einem Land, das kleiner ist als Deutschland.

In etablierten Urlaubszielen bieten Rundreisen zudem oft die Möglichkeit zum Ausbruch aus eingefahrenen Klischees. Wer mehr von Thailand sehen will als Touristenburgen und Golfplätze, ist mit einer Rundreise bestens beraten und findet vor allem im gebirgigen Norden des Landes unzählige kulturelle und landschaftliche Überraschungen, die Pauschalurlaubern gänzlich verborgen bleiben. Moderne und gut organisierte Rundreisen sind komfortabel, informativ, abwechslungsreich und erholsam zugleich -  kein Wunder dass sie wieder in sind.