Tragetaschen aus Plastik gelten schon seit langem als ernstes Umweltproblem. Das Familienunternehmen Ponce aus Rellingen bei Hamburg hat eine umweltfreundliche Alternative in Form einer Papiertragetasche entwickelt, die vollständig klimaneutral hergestellt wird und recyclebar ist. Hierfür wurde Ponce 2011 beim bundesweiten Innovationswettbewerb Land der Ideen mit einem Preis ausgezeichnet.

Ponce widmet sich seit 25 Jahren der Herstellung von Papiertragetaschen. Unter der Leitung von Marc Ponce wurde mit der Ökobag eine innovative Variante entwickelt, die höchsten ökologischen Standards genügt. Das Material der Ökotaschen stammt ausschließlich aus umwelt- und sozialverträglicher Waldwirtschaft, was durch das FSC-Siegel gekennzeichnet wird. Die Ökobags werden zu 100 Prozent aus Papier gefertigt und an den Seiten und am Boden mit Pappe verstärkt. Auf eine Folienbeschichtung wird verzichtet, der Aufdruck erfolgt mit Ökofarben ohne Schwermetalle und künstliche Bindemittel. In der Produktion wird vom Klebstoff bis zur Kordel auf umweltfreundliche Materialien und eine klimaneutrale Herstellung geachtet. Die Druckerei, die die Ökobags produziert, arbeitet mit Ökostrom. Es kann daher garantiert werden, dass der CO2-Ausstoß durch Investitionen in Klimaschutzprojekte neutralisiert wird. Über eine ID-Nummer auf den Ökotaschen kann das jeweils geförderte Projekt identifiziert werden. Wie auch seine normalen Tragetaschen produziert Ponce seine Ökobags ausschließlich in Deutschland.

Qualität und ökologisch verantwortliche Produkte haben ihren Preis. Obwohl die Ökobags von Ponce deutlich teurer sind als herkömmliche Papiertragetaschen, zählen die Top-Adressen der deutschen Wirtschaft zu den Abnehmern von Ponce. Beispielsweise verwendet die Deutsche Kreditbank Ökobags. Dasselbe gilt für viele Firmen aus der Solar- und Windbranche. Zum Einsatz kommen die Ökotaschen in erster Linie auf Fachmessen. Der Stückpreis liegt je nach Bestellmenge zwischen 1 und 1,80 Euro, die Mindestauflage beträgt 250 Stück. Ökobags sind in 300 unterschiedlichen Standardformaten zu haben. Wer nachhaltige und umweltfreundliche Herstellungsweisen und Produkte unterstützen möchte, sollte sich für eine Nutzung von Ökobags entscheiden.