Immer mehr Menschen kommen auf den Geschmack und gehen einem schon lange Zeit beliebten Hobby nach: dem Gärtnern. Wer ein eigenes Grundstück hat, hat hier sicherlich Platz für einen Garten, und sei es nur für ein Hochbeet. Wer in einer Mietwohnung lebt, kann vielleicht in einem Schrebergarten eine Parzelle mieten und wer keine Möglichkeit hat, nutzt zur Not den Balkon und stellt hier Kübelpflanzen auf. Es gibt immer eine Möglichkeit, dem Gärtnern zu frönen.

Doch warum ist das Gärtnern so beliebt geworden? Vielleicht ist es die Ruhe, die hier genossen werden kann. Das Leben wird immer hektischer, und Rückzugsmöglichkeiten werden immer wichtiger. Daher verwundert es kaum, Wunder dass sich Gartenhäuser, denen lange Zeit ein eher langweiliges Image anhaftete, sich wieder wachsender Beliebtheut erfreuen. Und warum sollte der entspannende Aufenhalt im eigenen Garten nicht auch mit sinnvollen Aktivitäten berechtert werden?. Im Garten kann jeder tun und lassen, was er möchte, kann seine eigenen Pflanzen anbauen und sich daran erfreuen, wenn diese wachsen und Erträge bringen.

Weitere Gründe sind sicherlich das gestiegene Umwelt- und Gesundheitsbewusstsein der Verbraucher. Denn die Obst- und Gemüsearten, die im Handel zu bekommen sind, sind meist mit Schadstoffen belastet oder mit Pflanzenschutzmitteln behandelt worden. Bio-Gemüse und -Obst sind allerdings teuer. Da liegt es nahe, das eine oder andere selbst anzubauen. Gemüsesorten, die kaum Ansprüche stellen, wie Zucchini, Gurken, Tomaten oder Möhren kann jeder gut selbst anbauen. Und Obstbäumchen gibt es sogar als kleinstämmige Gewächse, die auf dem Balkon Platz finden.

Wer seinen Garten liebt und hier auch seine Treffen mit Freunden abhält oder abends mit der Familie gemütlich beisammen sitzen möchte, will vielleicht auch grillen. Grillen mit Gasgrill gilt übrigens als die gesündere Variante, denn hier entwickelt sich deutlich weniger Rauch und der besitzt auch nicht die schädlichen Inhaltsstoffe, die bei einem normalen Grill aus der Holzkohle stammen. Der Gasgrill lässt sich zudem rasch reinigen und ist daher ideal für alle, bei denen es schnell gehen muss. Selbst in der Garage kann damit gegrillt werden, falls das Wetter einmal nicht so recht mitspielen mag.