Noch nie war es so einfach und bequem, Ferienwohnungen und Ferienhäuser zu finden, wie in der jetzigen Zeit. Das Internet macht es möglich, dass sich jeder von zu Hause aus sein Feriendomizil aussuchen kann. Die meisten Anbieter stellen Bilder der Unterkunft ins Netz, es werden zum Beispiel die verschiedenen Zimmer gezeigt, aber auch die Außenanlagen oder Höhepunkte in der näheren Umgebung. Hier liegt schon die erste Möglichkeit, eine Unterkunft schöner darzustellen, als sie ist. Suchende sollten daher darauf achten, dass die Seite, auf der sie sich die Bilder ansehen, möglichst aktuell ist. Informationen von vor einigen Jahren nutzen kaum jemandem etwas. Auf den Fotos sollte klar etwas zu erkennen sein, selbst wenn die Bilder im Regen aufgenommen wurden. Die Beschreibung der Unterkunft ist natürlich immer positiv, aber sie sollte nicht zu sehr in die Werbesprache verfallen.

Lohnenswert ist auch ein Preisvergleich. Wer sich für einen Ort entschieden hat, in den die Reise gehen soll, hat es natürlich schwerer, denn er muss zwischen den (oftmals wenigen) Unterkünften wählen. Wer sich aber nur auf eine bestimmte Region festgelegt hat, kann zwischen den einzelnen Orten einen Preisvergleich machen. Oft sind die Preise in kleinen Orten niedriger, dafür muss eine gewisse Fahrt- oder Laufstrecke zum Beispiel an den Strand in Kauf genommen werden. Wichtig ist hier zu wissen, worauf man selbst Wert legt und was im Urlaub unternommen werden soll. Wer auf der gesamten Insel Usedom nach Ferienhäusern  sucht, bekommt zwar eine größere Auswahl an Angeboten deutlich unterschiedlichen Preisen, die sich aber augrund der Unterschiedlichkeit ihrer jeweiligen Vorzüge nicht immer leicht vergleichen lassen. Weiss man genau was mal will und sucht nach "Ferienwohnung Kölpinsee", ist die Auswahl an Unterkünften kleiner, Preisvergleiche dafür aber oft realistischer als bei weniger stark eingegrenzten Suchen. Bei der Suche nach Ferienwohnungen oder Ferienhäusern im Internet sollte auch darauf geachtet werden, ob eine Kontaktadresse mit Namen und Telefonnummer angegeben ist. Eine E-Mailadresse allein ist nicht immer hilfreich und steht teilweise sogar für mangelnde Seriosität.